13. Mai 2011, Film „Escaped-Entkommen“

Am Mittwochabend wurde der Film „Escaped-Entkommen“ im Rahmen des Oschatzer Gespräches im Thomas-Müntzer-Haus gezeigt. In den Film handelt von Frauen, die in den letzten Kriegstagen einem Todesmarsch entkommen können und die auf ihrer Flucht durch die Oschatzer Region kommen und in Raitzen bei einem Bauer Unterschlupf finden. Nach Jahrzehnten der Trennung treffen die Frauen wieder aufeinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.